Leslie Harvey

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche

country gb.gif Britischer Rockgitarrist ; geboren 1945 in Glasgow (Schottland, Grossbritannien), gestorben 3. Mai 1972 Swansea (Wales, Grossbritannien)

Leslie "Les" Harvey war der jüngere Bruder von Alex Harvey und Gitarrist in verschiedenen schottischen Gruppen der späten 1960er und frühen 1970er Jahren. Alan Price fragte ihn an, sich den Animals anzuschliessen, doch er zog es vor bei seinem Bruder in der Alex Harvey Soul Band zu bleiben. Später schloss er sich Blues Council an, welche die Single Baby don't look down veröffentlichten. Im März 1965 verunglückte die Gruppe mit ihrem Tourbus, wobei Sänger Fraser Calder und Bassist James Giffen den Tod fanden. Blues Council lösten sich danach auf. Interessanterweise wurde "Baby don't look down" davor nur von einer US-amerikanischen Gruppe aufgenommen, deren Mitglieder kurz nach der Aufnahme alle starben.

1968 bis 1969 spielte Les Harvey mit Maggie Bell bei Power, die 1969 zu Stone the Crows umbenannt wurden. Bei den Vorbereitungen zu einem Auftritt mit Stone the Crows im Top Rank in Swansea am 3. Mai 1972 berührte er mit nassen Händen ein ungeerdetes Mikrophon und erhielt dabei einen elektrischen Schlag. Er starb 26-jährig auf dem Weg ins Krankenhaus.

Diskographie

Weblinks