Ruedi Walter

Aus Ugugu
Version vom 27. Juli 2006, 22:05 Uhr von Wiki (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruedi Walter

geboren am 10. Dezember 1916 in Solothurn gestorben am 16. Juni 1990 in Basel |- | [#biblio Bibliographie] | |- | [#disk Diskographie] | |- | [#film Filmographie] | |- | [#konz Konzertdaten] | |- | [#kont Kontaktadresse] | |- | [#inte Internet] | |- | [../set/homepage.html Offizielle Homepage] Allseits beliebt war der Basler Schauspieler Ruedi Walter. Bereits zur Maturafeier komponierte, textete und exekutierte er eine öffe ntliche Revue im Basler Stadt-Casino. Anstatt aber weiter an Theater zu denken, bildete er sich kaufmännisch weiter und nahm sein Berufsleben auf (er arbeitete u. a. für die Firma Maggi ). Zuerst ging er nach Paris, dann nach London, wo er mit Tee handelte. Aufgrund des Weltkriegsausbruchs kehrte Walter 1939 in die Schweiz zurück, wo er erst einmal seinen Militärdienst a bleisten musste. Seine Schwester Trudi überredete ihn schliesslich zum Besuch der Schauspielschule des berühmten Gustav Hartung. Anlässlich einer Schüleraufführung wurde er von Oskar Wälterlin, damals Direktor des Basler Stadttheaters, entdeckt und engagiert. So richtig liess sich Walter aber nicht eng agieren und er machte nur halbtags mit. Der ewige Querschläger Alfred Rasser hatte gerade das erfolgreiche Kabarett Cornichon verlassen und das Cabaret Kaktus gegrün det. Auch Ruedi Walter machte dabei mit und war von Anfang an erfolgreich. Die Schweiz hatte einen neuen Komiker und lachte sich scheckig ü ber Ruedis versponnene Bürokraten, ereifernd-geifernde Eishockey-Reporter und hysterische Luftschutzoffiziere. Nach dem Krieg spielte er de n Basler Rheingässler "Miesli" in Rassers "Läppli"-Stücken und machte mit dessen Hösch-Jargon helvetische Sprachgeschichte. Unaufhaltsam ging es mit Walters Karr iere aufwärts. Ende der 1940er Jahre traf er im schlaff werdenden Cornichon auf die Zürcher Schauspielerin Margrit Rainer, mit der er alsbal d eine untrennbare künstlerische Ehe einging: ab Anfang der 1950er Jahre begannen sie mit Kollegen eigene Kabarett-Programme zu erarbeiten. Zur Künstler-Ehe gedieh das Duo aber nie - Ruedi Walter verheiratete sich nämlich mit der früheren Schauspielerin Irène Camarius und Margr it Rainer mit dem Schauspieler und Regisseur Inigo Gallo. Walters Verbindung mit Margrit Rainer erwuchs aus einem gemeinsamen Berufsverstän dnis und aus nahezu gleichen Ansichten über das Showgeschäft, das sie ausübten, wenn auch nicht aus der deckungsleichen Übereinstimmung ihr er Charaktere. Denn während Margrit von mütterlichem Gleichmut und weiblicher Ausgeglichenheit ist, neigte Ruedi mitunter zu raschem und äu sserst temperamentvollem Aufbrausen, insbesondere vor Premieren, wo er die Welt in den schwärzesten Farben sah. Beide waren unglaublich vie lseitig und verwandlungsfähig, beide fanden für die kleinen Leute, die sie wieder und wieder vorstellten, immer wieder neue Gesichter, Gest en und Verhaltensweisen. Sich lustig gebend, machten sie sich niemals über ihre Figuren lustig. Lachen erzeugend, gaben sie sich niemals de r Lächerlichkeit preis. Sie liebten die kleinen Leute, zu denen sie, sehr bewusst, gehörten. Von der Erzeugung schadenfroher Lustigkeit dur ch Witze hielten sie wenig, vom Humor, der aus innerer Heiterkeit erwächst, alles. Ihr Herz gehörte den kleinen Schweizern, den Bauern und Handwerkern, den Hausfrauen und Müttern, den Pfadfindern und vor allem den Jassern, denn nichts schätzten beide mehr, als den Jass, vor all em Ruedi. Vom Jassen konnte ihn eigentlich nur eines abhalten - eine gelegentliche Pferdewette. 1978 (gemeinsam mit Margrit Rainer) und 1986 erhielt Ruedi Walter den Prix Walo. Die netten Zürcher haben neuerdings irgendwo im Schilf (Oerlikon) sogar eine Strasse nach Ruedi Walter benannt. [Stand: Juli 2002]

<A NAME=biblio>Bibliographie]
  • Ruedi Walter : Spuren eines Schauspielerlebens / (Hrsg.) Ernst Reinhardt. - Basel : Friedrich Reinhardt Verlag, 1984. - 126 S. : Ill. ; 2

5 cm. - ISBN 3-7425-0549-3

Diskographie

  • Ruedi Walter LP RUEDI WALTER VERZELLT VOM MUXLI UND FLORIAN, VO DE FAMILIE BICKERLI [CH: EMI Columbia 3E 048-33642]

Vom Muxli und Florian / Vo de Familie Bickerli

  • Ruedi Walter LP RUEDI WALTER VERZELLT VOM SÄUMICHELI, VOM TFU 231 [CH: EMI Columbia 3E 048-33643]

Vom Säumicheli / Vom TFU 231

  • 1983 Jörg Schneider, Inigo Gallo, Paul Bühlmann, Ruedi Walter, Ines Torelli LP DE FROSCHKÖNIG [CH: Ex libris EL 12482]
  • 1975 Margrit Rainer und Ruedi Walter LP CHANSONS UND DUETTE [CH: Philips 6326 607]

Am Bellevue / De Heiri hätt es Chalb verchauft / Drumm wänns eine gitt, mys Chind / Mir mag halt niemert öppis gunne / Topfkolläkte / Monda y blues / Lied der Köchin / Das Hustenlied / Eusereine chönnt das au / Me hätt e Heidespass / Ja d'Liebi

  • verschiedene Interpreten DER SCHWARZE HECHT [CH: Tudor 815] Aufnahme 1981

Vorspiel / Mamme, jetz hör doch uf mit Bluemeschprütze! / Lied der Köchin / Geburtstagsduett und Hustenlied / Wie bald wird mer alt / Es w ar nicht leicht, doch ist's erreicht! / Die Welt ist gross und weit / Ich wott hüt nöd vernümpftig sy! / Ich hab' ein kleines süsses Pony! / O mein Papa! / Da sagt man "ah"! / O hett i Flügel / Ständchen der Clowns / Du schwarzer Hecht mit Petersilie / Pony-Dressur / Hokuspokus

Fidibus / Es wird mir heiss und chalt / Ach bitte, lassen Sie mich traimen! / Der Abschied / So endet der kleine Familienbericht
  • verschiedene Interpreten DIE KLEINE NIEDERDORF-OPER [CH: Tudor 818] Aufnahme 1989

Vorspiel / De Heiri hätt es Chalb verchauft! / Jubel, Trubel, Heiterkeit / Drumm wänns eine gitt, mys Chind / De Bögg / Quand on n'a pas ce

qu'on aime / Leib und Seele / Jässodu / Gib mir Geld / Uns gab's im alten Babylon / Chanson Ruthli / Hoch d'Moral, sie lebe hoch! / Ich ma

g nicht Rosenkohl / Euseri suberi Stadt / Mir mag halt niemert öppis gunne

  • 199? Margrit Rainer und Ruedi Walter CD WERNER WOLLENBERGER VOL. 1 (TEXTE) [CH: Tudor Cabaret 8104] **** Compilation 1959-1976

Was isch obszön / Am Runde Tisch: D' Kavallerie / D'Emma im Dilemma / Gschpräch mit 'nere Chue / Händ Sie schoo g'hört / Heidi / Maichäferm assemord / D' Rächnig / Gymfit / S' Wiehnachtsschlüsselchind / S' Stadtmärli / S' Mammeli und s' Babbeli über d' Schwiz / De Pfarrer / Mono log vom Tüfel / S' Wiehnachtsmenü / I mym Quartier

  • 199? Margrit Rainer und Ruedi Walter CD WERNER WOLLENBERGER VOL. 2 (CHANSONS) [CH: Tudor Cabaret 8105] Compilation 1950-1978

Stand uf chlini Stadt / Monday blues / Am Bellevue / Eus gfallts / S'Ässe / 100 Jahre Nüsslisalat / Ich mag nicht Rosenkohl / Lueg vo de La ngstrass unne / De Chlotz isch de Himmel vo Züri / Brockehus / Frohe Botschaft / Silberne Hochzeit / Mis Chind / Helvetisches Wiegenlied / Züri by night (Ich lass mich nicht verführen) / Guet Nacht chlini Stadt

<A NAME=film>Filmographie]
  • 1953 Die Venus vom Tivoli
  • 1955 Polizischt Wäckerli
  • 1957 Taxichauffeur Bänz = Taxi driver Baenz [] Meier
  • 1957 Spalebärg 77A
  • 1958 Zum Goldenen Ochsen
  • 1958 Die Käserei in der Vehfreude [] Peterli
  • 1959 Hinter den sieben Gleisen
  • 1960 Der Teufel hat gut lachen = Drei schräge Vögel = The devil may well laugh
  • 1960 Anne Bäbi Jowäger 1: Wie Jakobli zu einer Frau kommt [] Hansli Jowäger
  • 1961 Die Ehe des Herrn Mississippi = The marriage of Mr. Mississippi
  • 1961 Demokrat Läppli []
  • 1961 Anne Bäbi Jowäger 2: Jakobli und Meyeli = Jakobli and Meyeli [] Hansli Jowäger
  • 1962 Der 42. Himmel
  • 1964 Geld und Geist = Money and spirit [] Kellerjoggi
  • 1968 Sommersprossen = Beyond control = Freckles = I gangsters dalla faccia pulita = What a way to die
  • 1968 Das Go-Go-Girl vom Blow Up = Ich betone - oben ohne
  • 1968 Gute Nacht, Frau Seeholzer!
  • 1968 Die sechs Kummerbuben
  • 1969 Pfarrer Iseli
  • 1970 Der gsund Paziänt
  • 1971 Der Kapitän = The captain [] Friedrich Haas
  • 1973 Gott schützt die Liebenden = Ordine interpol: senza un attimo di tregua = Orden de Interpol: sin un momento de tregua
  • 1974 My Frau - der Chef
  • 1978 Die kleine Niederdorf-Oper
  • 1980 Ein Fall für Männdli [TV-Serie, ARD] Max Männdli
  • 1982 Der Besuch der alten Dame [TV] Koby
  • 1988 Klassäzämekunft = Klassentreffen = Class reunion = Broken silence
  • 1990 Bingo [] Sturzi
  • Drei Männer im Schnee
  • Die 6 Kummerbuben [TV-Serie]
  • Potz Millione
  • Dr Gyzgnäpper [TV]
  • Dr gsund Paziänt [TV]
  • Warte uf de Godot [TV] Estragon
  • Die schwarze Spinne
  • De Pornofilm
  • Dr neu Noah
  • D'Muetter wott nur s'Bescht
  • Dr Bappe

Konzertdaten

Es sind keine Konzertdaten bekannt.