Stiller Has/Biographie/2000

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche

22. Januar

Das Schweizer Fernsehen SF 2 strahlt eine Aufzeichnung des Stiller Has-Konzerts vom 5. November 1999 an der "Avo session" in Basel aus. Aus Zeitgründen werden dabei allerdings die drei letzten Lieder weggelassen.

3. März

Stiller Has eröffnen ihre Frühlingstournee mit drei ausverkauften Konzerten in Rubigen / BE in der Mühle Hunziken.

17. März

Konzert in Langenthal im Kirchgemeindehaus Geissberg. Und Endo spricht: "Ich glaube nicht, aber ich habe ein gutes Verhältnis." Was gespielt wurde, weiss man nicht.

  • Artikel "Das Duo Stiller Has füllte das Kirchgemeindehaus" (Berner Zeitung, 20.03.2000) - Konzertbericht

8. April

Stiller Has treten in Dübendorf im Fackelsaal des Restaurant Hecht auf und geben ein sensationelles Konzert. O-Ton von Zuschauer Christoph Brunner: "Endo liess sich sogar zu einigen Sprüngen und Luftgitarren-Soli hinreissen, ausserdem übte er sich im Headbangen. Ganz besonders gut an kam Walliselle, dies aus dem einfachen Grund, dass Dübendorf direkt neben Wallisellen liegt. Es hat was schräges, in Dübendorf im Hecht zu sitzen und eine fünfminütige Ode an Wallisellen zu hören. Endo gab dann noch bekannt, dass das neue Album Walliselle heissen würde. Und die Plattentaufe würde (natürlich) in Wallisellen stattfinden. Wann und wo hat er nicht erwähnt."

9. April

Konzert in Willisau auf der Rathausbühne, wo es heisst: "Willisau ist Hasis Basis"...

23. April

In der Sonntags-Zeitung erscheint die Erzählung "Stiller Has" des Schriftstellers Kurt Merz. Mit dem Berner Duo Stiller Has hat die Erzählung allerdings nichts zu tun. "Kein Reh, kein Hase weit und breit."

6. Mai

Konzert in Heiligenschwendi im Berner Reha Zentrum.

11. Mai

Konzert in Bern im Bierhübeli am "1. Comedy-Festival".

27. Mai

Erneute Ausstrahlung (SF 2, "Weekend Music") des Stiller Has-Konzerts vom 5. November 1999 an der "Avo session" in Basel.

2. Juni

Konzert in Glarus im Kulturzentrum Holenstein. Zu den gespielten Liedern gehören:

Troum - Walliselle - Trüebi Fyge - Furt - Wanderer:
  • Artikel "Der letzte freie Platz für zwei Hasen" (Südostschweiz, 05.06.2000) - Konzertbericht

1. Juli

In Bern findet auf dem Hinteren Kornhausplatz im Rahmen der nationalen Klimakampagne des WWF ab 11 Uhr morgens das "Solarkonzert" statt. Es spielen: Jacky Lagger, Spreadable Rosella, Müller Deluxe, Dänu Brüggemann, Housi Wittlin, Shirley Grimes, Stiller Has (um 19 Uhr) und abschliessend die Zürcher Crank.

10. Juli

Laut Informationen des Wolf-Forums wird im März 2001 unter dem Patronat der UNESCO ein Bilderbuch und die CD Arche 2001 (Arbeitstitel) erscheinen, worauf der Wolf und 23 andere Tierarten besungen werden. Mit dabei sind 34 Musiker aus aller Welt, darunter auch Endo Anaconda. Die Lieder erschienen schliesslich 2001 auf zwei CDs unter dem Titel Muku-Tiki-Mu, jedoch ohne Beteiligung von Endo Anaconda.

1. August

Die Berner Mundartrockband Pomme de Terre veröffentlicht auf ihrem Debütalbum Höiwätter eine Coverversion von "Summer".

11. August

Stiller Has spielen in Basel anlässlich der Openair-Reihe "S isch im Fluss" auf einem Floss im Rhein vor gut 1'000 Zuschauern. Natürlich ist absolutes Rauch-, Tanz- und Schwimmverbot, wie an allen Hasenkonzerten. Eigentlich hätten sie ja als Vorgruppe von Oasis spielen sollen, das sei ihnen dann aber dann doch zu trocken gewesen. Dann seien sie von der Expo in Hannover angefragt worden, ob sie nicht auch noch etwas Zuschauer mitbringen könnten - "so ein oder zwöi". Auch Gölä kriegt wieder sein Fett weg: sie seien jetzt also ganz zufrieden, auf diesem Floss hier zu spielen - "ächts Gölä-Feeling auf diesem Frachter". Ausserdem macht Endo seine Position betreffend Kampfhunde klar - er hasst sie: "Bi dene gseht me d'Arschlöcher - vorne und hinde!" Mitleid ist bestenfalls mit den Mücken angebracht, die im Dunkeln auf die Bühnenscheinwerfer zufliegen. "Hoffentlich hets nid zviel Grüeni da! Da si sicher es paar Gschützti drunder!" - Das Traumset besteht aus folgenden Liedern, davon volle neun bisher nicht auf Tonträger veröffentlichte:

Intro / Intercity / Giele / Rouch / I holedio / 125 ccm / Moudi / Süde / Aare / Trüebi Fyge / Furt / Wölf / Troum / Was isch? / Ig u du / Chole / Blaue Mäntig / Sowosama / Walliselle / Wanderer / Tequila halleluja

Hene übrigens soll damals einen Computerkurs bei der Migros gemacht haben - ohne Abschluss. Inzwischen schickt er Elvira E-Mails mit dem Inhalt "I love you". Wer also gern möchte, dass Hene bald zurückkommt, der soll doch eine E-Mail schreiben an www.Hene.komm!

18. August

Konzert in Gränichen / AG am Openair, wobei Endo Anaconda bemerkt "Das esch jo geiler gsi aous z Sanggaoue", wie die Aargauer Zeitung am 21. August vermeldet.

13., 14., 27., 28. August

Aufnahmen für das Stiller Has-Album Walliselle in Bern im Büro des Restaurants Alte Post. Als Tonmeister fungiert dabei Adriano Tosetto.

1.-10. September

Aufnahmen für das Stiller Has-Album Walliselle in Bern im Backyard Studio.

11. Oktober

Konzert (mit Schifer Schafer) in Zürich auf der Live-Bühne im Kaufleuten-Saal für die Sendung "Viktors Spätprogramm" (SF 1). Gespielt werden die beiden Lieder "Walliselle" und "Schlächt".

12. Oktober

Christian Seiler veröffentlicht in der Weltwoche die Plattenbesprechung "Wie Rock'n'Roller erwachsen werden sollten" und berichtet darin von seinen heiligen "Fünf Wahrheiten über Stiller Has, die glaubwürdigste Band der Schweiz":

  1. Stiller Has verlassen sich auf die eigene Traurigkeit und belächeln kunstvoll ihr Schicksal.
  2. Stiller Has haben den Umstieg von der Underground-Band zum Massenphänomen ohne Verlust von Kraft und Würde geschafft.
  3. Stiller Has nehmen Anleihen bei der österreichischen Sarkasmus-Bank.
  4. Stiller Has haben sich aus der Experimentierecke immer mehr in Richtung Blues zurückgezogen. Jetzt befinden sie sich in dessen Zentrum.
  5. Stiller Has beherrschen als einzige Schweizer Band das Genre der gebrochenen und trotzdem hemmungslosen Sentimentalität.

14. Oktober

Sound Service veröffentlicht das sechste Stiller Has-Albums Walliselle.

16. Oktober

Im Surprise Strassenmagazin (mit wunderschönem Cover :-) erscheint ein Interview mit Endo Anaconda, der behauptet: "Was Balts Nill, mein Partner von Stiller Has, und ich machen, ist 30'000 Jahre alt."

  • Artikel "Aus dem Hasenland kommt keiner lebend raus" (Surprise Strassenmagazin, 16.10.2000) - Interview mit Endo Anaconda

18. Oktober

In der Woche bis zum 24. Oktober verzeichnet Nedstat 1204 qualifizierte Zugriffe auf die Homepage von Stiller Has - 237 davon allein am 20. Oktober. Das ist schön.

19. Oktober

Endo Anaconda und Balts Nill erzählen auf Radio Förderband von ihrem neuesten Album Walliselle.

21. Oktober

Der Fernsehsender 3sat strahlt um ein Uhr nachmittags die Aufzeichnung des Stiller Has-Konzerts vom 5. November 1999 in Basel an der "Avo-Session" aus.

27. Oktober

Beginn der "Walliselle-Tour" in Wallisellen im Gemeindehaus vor rund 500 Zuschauern. Das Set besteht aus folgenden Liedern und wird von vier Kameras gefilmt:

Erste Halbzeit: Aare / Holedio / Mittelwäg / Moudi / Walliselle / Chicken / Süde / Troum / Tequila halleluja / Zahnstellig

Zweite Halbzeit: Hündeler / Blaue Mäntig / Schlächt / Was isch? / Ig u du / Furt / Landjäger / Wilde Has

Verlängerung: König / Sowosama / Walliselle
  • Artikel "Gatti sei Dank: Gitärrelnde Bluesbuben im Doktorsaal" (Ugu-Ugu!, 28. Oktober 2000) - Konzertbericht

28. Oktober

Konzert in Thun in der Café/Bar Mokka.

29. Oktober

Das neue Stiller Has-Album Walliselle steigt auf Platz 15 in die Schweizer Album Top 100 ein.

Abends geben Stiller Has ein zweites Konzert in Thun in der Café/Bar Mokka. Unter den gespielten Liedern sind:

Moudi / Walliselle / Intercity / Chicken / Aare / I holedio / Blaue Mäntig / Furt / Mittelwäg / Troum / Schlächt / Süde / Tequila halleluja / Zahnstellig / Sowosama / Wilde Has
  • Artikel: "Thun het dr Blues..äh dr Has" (Ugu-Ugu!, 29. Oktober 2000) - Konzertbericht

19. November

Stiller Has sind in der SF DRS-Sendung "next" zu sehen.

Endos Spickzettel vom 23.11.2000. - Mit Dank an Andrea! (die aus Bischofszell)

23. November

Stiller Has treten mit folgendem Program an einem laut Andrea (die aus Bischofszell) "monstermässig genialen", "sozusagen hasigeilen" Konzert im Stadtkeller Luzern auf:

Troum / Tequila halleluja / Intercity / Aare / Chicken / Moudi / Walliselle / Süde

(Ein Päuschen)
Blaue Mäntig / Furt / König / Holedio / Trüebi Fyge / Was isch? / Ig u du
(Zugabe:) Mittelwäg / Hündeler / Zahnstellig

(Zückerchen:) Du Schätzeli du

1. Dezember

Konzert in Basel im ausverkauften Atlantis vor etwa 400 ZuschauernEs werden folgende Lieder gespielt (wobei die Reihenfolge des Hauptteils allerdings nicht ganz korrekt ist):

Aare / Intercity / Troum / König / I holedio / Tequila halleluja / Zahnstellig / Walliselle / Blaue Mäntig / Hündeler / Mittelwäg / Süde / Chicken / Furt / Trüebi Fyge

(Zugabe:) Schlächt / Was isch? / Ig u du

(Zugabe zur Zugabe:) Du Schätzeli du / Sowosama

Endo läuft dazu besonders für die "Trüebi Fyge" mal wieder zu Hochform auf: er liegt im Bett und studiert der gesunden Ernährung nach. In der ganzen Stadt ist es dunkel - nur im Kühlschrank brennt noch Licht... und er kennt den Weg. Der Moudi dagegen hascht mit der Mascha, kriegt Schlachtabfälle in sein Sheba und verschwindet in Wallisellen, während Hene es sich in Cali (Kolumbien) gutgehen lässt.

  • Artikel "Hallo Stiller Has" (Ugu-Ugu!, 05. Dez. 2000) - Konzertbericht

Endo's Setliste vom 3.12.2000. - Bei "DRS" handelt es sich um das Intro von Balts, ergänzt durch Endos Kommentar zum neuen Tagesprogramm von DRS :-) -- "Tod" ist auch bekannt als " I holedio", "Jesus" als "Tequila halleluja". "Sowosama" wurde gar nicht gespielt, stattdessen spielten Stiller Has "Du Schätzeli du".

3. Dezember

Drittes Konzert in Basel im ausverkauften Atlantis vor rund 400 Zuschauern Gespielt werden folgende Lieder (ohne Garantie für die Reihenfolge):

Blaue Mäntig / Mittelwäg / Aare / Zahnstellig / Hündeler / Moudi / Walliselle / Furt / [Pause] / I holedio / Troum / Tequila halleluja / König / Was isch? / Ig u du / Schlächt / [Zugabe:] Süde / Intercity / Du Schätzeli du / [Zusätzliche Zugabe:] Trüebi Fyge / Chicken

Ein Freund von ihm sei im Kreisverkehr geradeaus gefahren, sagt Endo... er habe das neue Tagesprogramm von DRS 3 gehört. Aber das mache ja nichts: dafür gebe es in den Ställen 3% mehr Milch, 3% mehr Konsum. Immer brutaler wird die Kampfhundstory: inzwischen hat Endo nur noch eine Hose, die andere habe ihm der Hümpu "Brutus" zerfetzt. Er habe eh noch rasch in Bern frische Wäsche holen müssen, weil die Belegschaft der Zeba streike. Und apropos Kleider: er habe sich letztes Jahr im Stadtkeller Luzern unabsichtlich die Kleider vom Leib gerissen - aus dem Publikum sei gar geschrien worden: "Meh, Endo, meh!" Dieses Jahr habe Stiller Has abgemacht, sollte das wieder vorkommen, so würden sich alle gleichzeitig nackt ausziehen - the Full Monty - damit es weniger auffalle. Nach den Aufnahmen im Sommer sei er selber jetzt übrigens wieder am Abnehmen, nur merke es bei ihm keiner. Ausserdem seien sie auch in Japan sehr erfolgreich, dort laufe Stiller Has nämlich unter Sumo... Weil wir ihnen zuhörten, hätten wir alle ein Autogramm verdient - eins auf eine der CDs, die Tontechniker Adi Tosetto "dort hinten" verkaufe. Und wer ihn gar nicht mehr hören möge - es gebe auch noch Bücher... Gegen Ende des Konzerts verkündet Endo, die alte Hasen-Kassette Stiller Has von 1989 werde auf CD veröffentlicht!

Mitte Dezember

Die Schweizer Illustrierte bringt eine ihrer beliebten Homestories - diesmal mit Endo Anaconda in der Hauptrolle.

16. Dezember

Im RadioMagazin äussert sich Endo Anaconda enttäuscht vom Musikprogramm des Radiosenders DRS3: "Das ist doch einfach Rutschi-Putschi-Radio. Frei nach Brave new world von Aldous Huxley. Sogar Witze scheinen aus dem Computer zu kommen. Was die heute bieten, ist eine Verschwendung von Konzessionsgeldern. Nicht nur wir sind ins Abendprogramm verdammt, auch welsche Musik ist tagsüber fast nicht zu hören. Heute ist das Musikambiente beim 'Drei' für den Denner oder den Kuhstall." Zum selben Thema äusserte sich Balts Nill bei anderer Gelegenheit: "Als wir uns Mitte der Neunziger Jahre ins grenznahe Ausland wagten - Süddeutschland, Vorarlberg - da staunten wir, wie gut die Leute unsere Musik kannten. Der Grund: Sie hörten alle DRS 3, und damals wurden wir auf diesem Sender noch recht viel gespielt. Letztes Jahr, an den gleichen Orten: Niemand wusste etwas von unserer neuen CD. Und die Leute beklagten sich, DRS 3 bringe jetzt den gleichen Musikbrei wie alle andern. Radio DRS hat ein Fenster zum Ausland wegsaniert." Manager Yogi Birchler doppelt nach: "Auch ich finde es eine Katastrophe und eigentlich hilft hier nur eine Quoten-Regelung! Vor allem wenn Du sprachlich 'gebunden' bist, kann man nicht von ausländischen Radio-Stationen verlangen, dich zu spielen. Radio DRS hat aber einen Auftrag Kultur zu fördern und dies auch im Tagesprogramm!"

Konzert in Herisau im Casino vor 700 Zuschauern. Der Auftritt wird von Radio DRS 3 in der Sendung "Uf dr Gass" (Redaktion, Produktion: Christoph Alispach ; Moderation: Matthias Erb) zwischen 20 und 24 Uhr live übertragen:

Intro / Aare / Intercity / Troum / Tequila halleluja / Moudi / Walliselle / Chicken / Was isch? / Ig u du / [Pause] / Mittelwäg / Zahnstellig / Hündeler / Süde / König / I holedio / Blaue Mäntig / Trüebi Fyge / [Zugabe:] Schlächt / Du Schätzeli du / Furt / [weitere Zugabe:] Sowosama

Im Rahmenprogramm wird von Endo Anaconda, Balts Nill und Schifer Schafer ausgewählte Musik gesendet. Darunter auch das bisher unveröffentlichte Lied "Früelig" von Balts Nill, gesungen von Polo Hofer. Wo bekannt, habe ich angegeben, wer das Lied ausgewählt hat.

Künstler Dauer Titel Bemerkungen
John Lennon 03:15 Nobody told me
Who 03:16 My generation Auswahl: Endo Anaconda
Jacques Dutronc 02:45 Et moi, et moi, et moi
Jacques Dutronc 02:52 Il est cinq heures, Paris s'éveille
Juliette Gréco 02:15 Accordéon Auswahl: Schifer Schafer
Edith Piaf 02:10 Marie-trottoir Auswahl: Schifer Schafer
Johnny Cash 02:38 Rusty cage Auswahl: Endo Anaconda
Small Faces 03:17 Tin soldier Auswahl: Endo Anaconda
Doors 02:57 My wild love
Stiller Has 01:10 Intro live
Stiller Has 04:55 Aare live
Stiller Has 06:15 Intercity live
Stiller Has 04:40 Troum live
Stiller Has 03:55 Tequila halleluja live
Stiller Has 06:50 Moudi live
Stiller Has 05:25 Walliselle live
Stiller Has 02:45 Chicken live
Stiller Has 03:25 Was isch? live
Stiller Has 02:20 Ig u du live
Polo Hofer 03:25 Früehlig
Bob Dylan 02:35 Corinna, Corinna Auswahl: Balts Nill
Stiller Has 05:00 Mittelwäg live
Stiller Has 05:20 Zahnstellig live
Stiller Has 02:05 Hündeler live
Stiller Has 05:10 Süde live
Stiller Has 03:30 König live
Stiller Has 06:55 I holedio live
Stiller Has 05:50 Blaue Mäntig live
Stiller Has 08:35 Trüebi Fyge live
Stiller Has 04:10 Schlächt live
Stiller Has 03:40 Du Schätzeli du live
Stiller Has 08:50 Furt live
Stiller Has 04:45 Sowosama live
Nana Mouskouri 02:45 L'enfant au tambour (Little drummer boy) Auswahl: Schifer Schafer
Jacques Brel 03:35 Ne me quitte pas Auswahl: Schifer Schafer
Françoise Hardy 03:03 Tous les garçons et les filles Auswahl: Schifer Schafer
Tom Waits 06:16 Tom Traubert's blues (Four sheets to the wind in Copenhagen) Auswahl: Endo Anaconda
Beck 04:33 Ramshackle
Mani Matter 02:04 Si hei dr Wilhälm Täll uffgfüert
Rumpelstilz 03:02 Vogelfuetter-Song
Rumpelstilz 04:38 Uff däm länge Wäg
Sarbach 02:07 Büro
Chor und Orchester Spielplatz am Schützenweg 03:10 Älei
Shel Silverstein 02:40 Sahra Cynthia Sylvia Stout would not take the garbage out
Dr. Hook and the Medicine Show 03:40 Sylvia's mother
Rolling Stones 02:23 The singer not the song
Charlotte Gainsbourg et Serge Gainsbourg 04:55 Lemon incest
Franz Hohler 05:49 Es bärndütsches Gschichtli
Polo Hofer und Endo Anaconda 04:15 Olivia

In der Konzertpause wird ein vorgängig aufgezeichnetes Interview mit Balts Nill und Schifer Schafer gesendet. Anschliessend ans Konzert verrät Endo Anaconda im Interview noch sein der Schweizer Frustrierten vorenthaltenes Rezept für die Spaghetti Napoli-Sauce.