Sinius

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie

Sinius
Die Thurgauer Gruppe Sinius wurde 1995 von Gigi Gaeta, Marco Gschwend, Daniel Hug und Christoph Huser gegründet und spielt Blues, Funk, Soul und "Beat". Der erste Auftritt fand in einem Coiffeursalon statt - weitere folgten im Kirchenkeller, im Jugendtreff und im Dorfpub. 1997 wurde zusätzlich eine dreiköpfige Bläsergruppe in die Band aufgenommen: Thomas Meier, Andreas Nyffeler und Stefan Schmid. 1998 wurde die CD SUNDAY AFTERNOON veröffentlicht und anschliessend an den grossen Talentwettbewerben wie "Swiss Top", "Newcomer 98" und am kleinen "Prix Walo Sprungbrett" um die Siegerplätze gekämpft. Darauf folgten Auftritte mit Florian Ast oder mit Summerwind Project.

Ende 1999 wurde die Gruppe aus beruflichen Gründen für knapp eineinhalb Jahre aufgelöst und 2003 schliesslich die zweite CD ALIVE mit fünf Liedern veröffentlicht.

Christoph "Husi" Huser ist ausserdem aktiver Fasnächtler bei der Amriswiler Glöggli Clique.

(Stand: Juli 2006)

Besetzung

  • 1995-1997: Gigi Gaeta (Gesang, Gitarre), Marco Gschwend (Schlagzeug), Christoph "Husi" Huser (Keyboards, Akkordeon, Trompete, Percussion, Gesang), Daniel Hug (Bassgitarre, Gesang)
  • 1997- : Gigi Gaeta (Gesang, Gitarre), Marco Gschwend (Schlagzeug, Loops), Christoph "Husi" Huser (Keyboards, Akkordeon, Trompete, Percussion, Gesang), Daniel Hug (Bassgitarre, Gesang), Thomas Meier (Posaune), Andreas "Nyffy" Nyffeler (Tenorsaxophon), Stefan Schmid (Trompete)

Diskographie

  • 1997 Sinius CD SUNDAY AFTERNOON [CH: Eigenvertrieb]
    Sunday / Sierra Nevada / Prison / Angri / Mama / Everyday
  • 2003 Sinius CD ALIVE [CH: ]
    Alive / [+ 4 Lieder]

Konzertdaten

  • 1998: 26.09. Weinfelden, "Show Szene Schweiz Prix Walo / Sprungbrett"
  • 1999: 03.09. Amriswil, Festplatz Oberaach

Weblinks

  • Sinius - offizielle Homepage
  • Sinius (Bandweb.ch) - Kurzbiographie