1979 Film "Haine"

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erstaufführung Filmtitel Dauer Verleih
1979 Haine country fr.gif FR:
1983.Sommer [Video] Hass 85 Min. country de.gif DE: Starlight
Killer truck
Hate
Produktion Radio Cines / S. Productions
Drehbuch Dominique Goult
Regie Dominique Goult
Kamera Roland Daubigny
Darsteller Klaus Kinski, Maria Schneider, Patrice Melennec (oder Menellec), Evelyne Bouix, Katia Tchenko
Schnitt Jean-Claude Bonfanti
Musik Alain Jomy oder Jean-Michel Jarre

Dominique Goult (oder Gould) hat in Paris denselben Agenten, den auch Klaus Kinski hatte (Artmedia). Klaus Kinski erinnert sich:

Hass. Die Geschichte eines Motorradfahrers, der nichts verbrochen hat und von den Einwohnern einer kleinen Ortschaft mit Ketten an einen Transformator gefesselt und mit Starkstrom hingerichtet wird. Der "Regisseur" Dominique Goult, verbringt die meiste Zeit in Kneipen. Seine Frau hat einen strammen Arsch in einem engen Rock. Das wäre Grund genug für mich, den Film zu drehen. Vorher muss Dominique noch schnell einen Porno produzieren, um das Geld für meine Gage zu verdienen. Maria Schneider ist eines der Mädchen, die ich ficken soll. Sie ist eine richtige Fixerin geworden und kotzt mich an. Sie kann sich bei Dominique Goult bedanken, dass ich sie nicht geohrfeigt habe.
Quelle: 1991 Klaus Kinski Buch Ich brauche Liebe S. 378

Der Film blieb Dominique Goults einzige Regiearbeit.

Inhalt

Ein Motorradfahrer auf der Durchreise fällt den Bewohnern eines Dorfes in die Hände, die ihm die Schuld am Unfalltod eines kleinen Mädchens anlasten.

Kritik

  • Ein verworrener Actionfilm, der das Thema Fremdenhass nur oberflächlich behandelt und durch seine Allegorien auf die christliche Heilsgeschichte lächerlich wirkt. [Quelle unbekannt]