1968 Film "Coplan sauve sa peau"

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erstaufführung Filmtitel Dauer Verleih
1968.02.21 Coplan sauve sa peau 108 min. country fr.gif FR:
L'assassino ha le ore contate country it.gif IT:
1968.09.27 Der Teufelsgarten 111 min. country de.gif DE: Rank
Devil's garden country gb.gif GB:
Requiem for a snake
103 min.  ?? country us.gif US:
Produktion Comptoir français du film production / Ciné-Socolo oder Cinesolo
Drehbuch Claude Veillot und Yves Boisset nach dem Roman Coplan paie le cercueil von Paul Kenny [= Paul Kennedy]
Regie Yves Boisset
Kamera Pierre Lhomme, Alain Derobe oder Pierre Goupil. - [Farbe (Eastmancolor)]
Darsteller Bernard Blier (Mascar), Claudio Brook (Francis Coplan), Klaus Kinski (Theler), Margaret Lee (Mara / Eva), Jean Servais (Saroghu), Andrew Ray (Gamal), Serge Jessa oder Jossa (Barmann), Jean Topart (Sakki), Hans Meyer (Hugo), Nana Michaël (Carole), Manuela Saint Amont (Yasmine), Agathe Alma (Fatih), Roger Lumont (Glouton), Roberto (Tim), Eric Vasberg (einer von Coplans Verfolgern), Nick Jordan
Sprache Französisch
Schnitt Claude Gros
Ton Robert Hamard
Musik Jean-Claude Pelletier
Produktionsleiter Jean Maumy
Drehzeit 1967
Freigabe

Der erste Kinofilm des französischen Regisseurs Yves Boisset (geboren 1939), der zuerst Les jardins du diable heissen sollte.

Inhalt

Superagent Francis Coplan (Claudio Brook) findet sich diesmal in Istanbul, um die Ermordung eines alten Gelehrten zu untersuchen. Mara (Margaret Lee), die Coplan früher geliebt hat, half beim Mord mit, wurde aber getötet und Coplan stürzt in den Bosporus. Er kommt davon und die Untersuchung, die er leitet, fördert pittoreske Charakter zutage, nämlich den seltsamen Bildhauer Theler (Klaus Kinski) und die Tänzerin Eva (Margaret Lee), Maras sinnesverwirrende Doppelgängerin. Die Schöne verschwindet aus ihrem Cabaret und geführt von Theler entdeckt Coplan in der östlichen Türkei das Schloss, das die Gärten des Teufels beherrscht. Sie sind der Besitz von Maras Bruder Hugo (Hans Meyer), der bereit ist, zur Beförderung der Abrüstung einige Städte zu zerstören. Coplan, der Eva oder Mara wiedergefunden hat, versagt ihm jegliche Unterstützung. Man hetzt ihn bereits wie ein Tier ins Tal der Begrabenen und er kann seine Haut gerade noch so retten. Hugo wählt danach den Tod durch Strahlen, was seine Schwester ziemlich zerknirscht zurücklässt.