song "125 ccm" (Ueli Balsiger, Andreas Flückiger, David Gattiker, Frank Gerber)

Aus Ugugu
Version vom 3. Februar 2012, 18:15 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge) (125 ccm)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

125 ccm

ISWC Code T-050.349.303-5
SUISA Titelcode 2717 149 62
Musik David Gattiker (CAE/IPI 00144.69.58.45), Frank Gerber (CAE/IPI 00137.85.43.53), Balts Nill (CAE/IPI 00137.04.78.78)
Text Endo Anaconda (CAE/IPI 00223.49.62.76)
Herausgeber

Dieses Stiller Has-Lied erschien 1998 auf dem Album Chole.

Bei der für Steff auf seinem Töff "grad uus" laufenden Blümlisalp handelt es sich um einen Gebirgsstock im oberen Kandertal. Die ihn aufbauenden Gipfel (von Westen nach Osten: Oeschinenhorn 3'486 m, Blümlisalphorn 3'664 m, Weisse Frau 3'654 m, Morgenhorn 3'612 m) bilden mit ihrer vergletscherten Nordflanke und den Vorgipfeln (Rothorn, Stock, Wilde Frau) eine eindrückliche Kulisse. Sie zieht namentlich am unteren Thunersee, im unteren Kander- und Kiental den Blick auf sich, tritt aber auch von Kandersteg her mächtig in Erscheinung. Nach Süden fallen gewaltige Wände aus Kalkfels zum Kanderfirn ab. Und der Thunersee ist hier bestimmt auch tiefer als 125 cm. Jedenfalls scheint das die Schweizer Armee geglaubt zu haben, als sie entsorgungsmässig bis in die 1960er Jahre hinein insgesamt 4'600 Tonnen Munition und auch sonstiges Kriegsgerät im Thunersee versenkt hatte. Pech für Steff: "U ohni dass ers weiss het är im Sack e Handgranate... u nass u dräckig wiener isch fallt är der Schmier natürlech uuf..."

Endo Anaconda
"125 ccm ist alt, hatten wir jedoch noch nie aufgenommen." (Swiss Music Info Nr. 5, März 1998)


1997 Stiller Has "125 ccm" Studio-Aufnahme

Produktion Stiller Has
Aufnahme 1997.12.01-08 Bern, Backyard Studio - Tonmeister: Adriano Tosetto. - Live im Studio
Abmischung Bern, Audio Works. - Mischmeister: Adriano Tosetto
Musiker Endo Anaconda (Gesang), David Gattiker (Cello), Frank Gerber (E-Gitarre), Balts Nill
1998 Stiller Has CD Chole country ch.gif CH: Sound Service 70398-2

<poem> Är wälzt sech im Näscht u är findet ke Schlaf isch müed wie ne Wolf u zellt nume no Schaf Ihm troolets im Gring, är findet ke Rueh will är isch arbeitslos, d Fabrik geit zue

U är steit vorem Spiegel u schmiert is Haar Pomade Är wirft sech ufe Töff u freest id Promenade abe U är tröimt är wär der King, nähm alli bim Gring U är tröimt är wär der King, nähm alli bim Gring E guete Rock'n Roll Regänt wo alls chli besser louft Är tröimt är wär der King wo sich es nöiers Töffli chouft

U d Blüemlisalp die louft grad uus Los, Bärn het zwar der Bärner Rock aber Thun het der Blues

U är tröimt uf sym Töff u är git no chli Gas u är wott no chli Spass u ör füehlt sech 1A Ir Schadau tschegge d Checkerboard im Mokka Stiller Has aber dene seit er: weisch was, spiel di hie nid uuf will Bärn het zwar der Bärner Rock aber Thun het der Blues

Är tröimt är wär der King, nähm alli bim Gring Är tröimt är wär der King

Der Steff mit sym Töff gsehsch ume Thunersee flitze Är dräit no chli uuf u är git no chli Gas u är wott no chli Spass wenn är nid bald brämst när bysst er ids Gras u bricht sech vilicht s Gnick Mit syne 125 Kubik U är dräit no chli uuf geit ir Kurve graduus mit hundertvierzig Spitze gsehsch es ufsprütze

U d Blüemlisalp die louft grad uus will Bärn het zwar der Bärner Rock aber Thun het der Blues Thun het der Blues

U när toucht är wieder uuf "Itz muess i de schwümme bevor i versuuff!" U chuum isch är ume am Land macht er sich uf d Haagge U ohni dass ers weiss het är im Sack e Handgranate U nass u dräckig wiener isch fallt är der Schmier natürlech uuf will Bärn het zwar der Bärner Rock aber Thun het der Blues Thun het der Blues, Thun het der Blues, Thun het der Blues, Thun het der Blues </poem>