Peter Sarbach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Biographie)
K (Diskographie)
 
Zeile 45: Zeile 45:
 
|-
 
|-
 
| 2007.03 || Sarbach || CD || <b>Gäbig</b> || [[image:country_ch.gif]] CH: [[Sound Service]] 130307-2
 
| 2007.03 || Sarbach || CD || <b>Gäbig</b> || [[image:country_ch.gif]] CH: [[Sound Service]] 130307-2
 +
|-
 +
| 2011.10 || Sarbach || CD || <b>Süüferli</b> || [[image:country_ch.gif]] CH:
 
|}
 
|}
  

Aktuelle Version vom 16. September 2011, 03:54 Uhr

country ch.gif Schweizerischer Liedermacher ; geboren 1967

Peter Sarbach

Biographie

Peter Sarbach wuchs auf einem Bauernhof in Freimettigen bei Konolfingen auf. Nach einer missglückten Lehre als Landwirt schloss er zwei Berufslehren als Kellner sowie als Psychiatriepfleger erfolgreich ab. Musikalisch aktiv wurde er zunächst als Schlagzeuger im Hardcore-Trio Humanopathix, bevor er während eines längeren Mexiko-Aufenthalts 1989/90 seine Liebe zu textbezogener akustischer Musik entdeckte und ab 1991 mit eigenen liederlichen Liedern in Berndeutsch aufzutreten begann, wobei er sich mit Handorgel, Charango und Gitarre zu begleiten pflegte und auch gleich eigene Tonbänder zu verkaufen begann. Schliesslich gründete er seine eigene Gruppe Sarbach und trat 1995 an den "Berner Songtagen" auf.

Für die erste (Mini-)CD Schön... (1996) wurde im Herbst 1996 Balts Nill als "musickalischer Berater" herangezogen. Neben dem zu musikalischer Nötigung neigenden Sarbach wirkten an der CD auch Oli Bösch (Technik und vieles), Christine Moor (Violine bezüglich Samt) und Gere Stäuble (Drums bezüglich Samt / Züri West) mit. Balts war als "musikalischer Beihas" im übrigen auch am nächsten Projekt Fiin (1997) beteiligt. Weniger schräg ist es dadurch nicht geworden.

Im Februar 1999 wurde die 23 Stücke umfassende CD Weich veröffentlicht, die auch die Grenzen von Sarbachs Mundartreimerei aufzeigte ("Früealzheimer weimer, bala bala bala; Früealzheimer heimer, trala lala la").

Im April 2003 unternahm er seine erste "Velotournee" und spielte innert 30 Tagen an 30 Orten in der Deutchschweiz, einschliesslich Dpingkontrolle und Bergpreis! Das Ganze wiederholte er 2005 und erneut 2007.

Besetzung

  • 1996 Sarbach: Christine Moor (Violine), Peter Sarbach (Stimme, Gitarre), Gere Stäuble (Schlagzeug)

Diskographie

Jahr Künstler Format Titel Plattenfirma Bemerkungen
1996 Sarbach CD Schön country ch.gif CH: Sound Service
1997.08 Sarbach CD Fiin country ch.gif CH: Sound Service 270897-2 ***
1+1=3 / Aloise / Büro / Freimettingen / Brötli / Nei / Ds'Müntschi / Schwiegersuhn / Winter / Valérie / Stärbendi Eiche / Läng / Modern family lifestyle / Hey Marei / Ramseyers / Glückseligkeit
1999.01 Sarbach CD Weich country ch.gif CH: Sound Service 300199-2
Annemareili / Galla / Ida / Handy / Alles / Liebi / Mond / Worb / Jäger / Humanopathix / Eh ja / Sang / Kunibert / Werbung / Grossmüetterli / Bad Ragaz / Füess bade / Unerwartet / Läbe / Ärbsli / Lustig / Wüthrich Käru / Nid viel
Sarbach 7" single [Titel unbekannt]
2001.01 Sarbach CD Härzig country ch.gif CH: Sound Service 150101-2
Vreneli / Züüge / Gäld / Hey / Gfalle / Blind / Hüenervogel / E-Mailer / Fröid / Märli / Ghürate / Fescht / Sither / Buebe / WEcker / Rendezvous / Arm / Frag / Plump / Sunntig
2003.03 Sarbach CD Süess country ch.gif CH: Sound Service 130303-2
Muniäcke / Lugihund / Rosa / Füfzg / Wyter / Gloube / Chatzehagel / Gang / Suber / Momänt / Warum / Leid / Ozean / Gärn / Schlafe / Änteli / Gritli / Tourischt / Geburtstag / Früecher
2004 Sarbach DVD S'Läbe isch wienes Lied (Sarbach auf Velotournee) country ch.gif CH:
2005.03 Sarbach CD Brav country ch.gif CH: Sound Service 130305-2
Rock / Zäh / Luxus / Eis / Insel / Ärnscht / Änte / Gross / Kitsch / Wär / Trick / Nüüt / Zöpf / Füfzäh / Globaal / Elsi / Schüüch/ Bärbeli / Sache / Wott
2007.03 Sarbach CD Gäbig country ch.gif CH: Sound Service 130307-2
2011.10 Sarbach CD Süüferli country ch.gif CH:

Konzertdaten

  • 1998: 10.10. Konolfingen, Verein Alter Bären - 18.12. Luzern, Boa-Bar
  • 1999: 27.02. Bern, Reitschule / Dachstock

Weblinks

Alte URLs