Ken Taylor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ugugu
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(kein Unterschied)

Version vom 7. März 2007, 23:11 Uhr

Ken Taylor (bass, vocals) stammt aus Jamaika und wurde von Bertram Engel zu Peter Maffay in die Maffayband geholt und bildet mit ihm sozusagen den Motor der Band.

Ken Taylor war an den Aufnahmen zu Stephan Remmler's Alben Lotto (1987), Projekt F (Auf der Suche nach dem Schatz der verlorenen Gefühle) (1991), Vamos (1993), Hüh! (1994) und Amnesia (1996) beteiligt.

1995 gingen Ken, Bertram und Carl Carlton mit Wolfgang Niedecken, Effendi Büchel und Jens Streifling im Rahmen des Leopardefellprojektes auf Tour. Niedecken hatte Songtexte von Bob Dylan ins Köl'sche übersetzt und mit der Leopardefellband Coverversionen aufgenommen. In dieser Zeit ergab sich auch zufällig die Möglichkeit für Niedecken, Bertram, Ken, Jens und Pascal Kravetz mit Bruce Springsteen ein Video zu "Hungry hearts" in Berlin aufzunehmen.

Diskographie

Year Artist Medium Title Publication Notes
1987 Stephan Remmler CD ]] Lotto country de.gif DE:
1988 Bo Katzmann CD Seven days country ch.gif CH: EMI Records (Switzerland) CDP 7907882
1991 Stephan Remmler CD Projekt F (Auf der Suche nach dem SChatz der verloerenen Gefühle) country de.gif DE:
1993 Stephan Remmler CD Vamos country de.gif DE:
1994 Stephan Remmler CD Hüh! country de.gif DE:
1994 Peter Maffay 2CD Tabaluga und Lilli country de.gif DE:
1996 Stephan Remmler CD Amnesia country de.gif DE:
1997 Sabrina Setlur CD Die neue S KLasse country de.gif DE: Epic EPC 487244 2