Helvetica

Aus Ugugu
Version vom 17. Oktober 2008, 14:18 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge) (Weblinks)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

country ch.gif Schweizer Rechtsrockgruppe

Helvetica stammen aus Brig-Glis (Oberwallis) und traten erstmals 2004 in Erscheinung. Gemäss der Antifa Oberwallis war besonders das Gruppenmitglied Martin Schwery "für seine Brutalität als Nazischläger in Brig und Umgebung bekannt".

Unter anderem spielten Helvetica am 17. September 2005 mit Amok und vier anderen Gruppen aus dem Ausland vor 400-500 Naziskinheads an einem durch Schweizer Sektionen von "Blood and Honour" organisierten Konzert auf, das zu Ehren des 1993 verstorbenen "Blood and Honour"-Gründers Ian Stuart stattfand.

Ein 2006 in Domodossola geplantes Konzert wurde von den italienischen Behörden verboten.

Nicht zu verwechseln ist die Gruppe mit der Schweizer Heavy Metal-Gruppe namens Hellvetica.

Besetzung

  • Martin Schwery, Gex-Collet Silvan u. a.

Diskographie

Bisher wurden keine Tonträger veröffentlicht.

Konzertdaten

  • 2004: 00.10. Brig
  • 00.00. Aarau - 00.00. ... (Innerschweiz)
  • 2005: 17.09. Brig

Weblinks

Im Internet wurden bisher keine relevanten Quellen gefunden.